Mitmachen

Dein Teil von köllektiv

Mitgliedschaft

Als Mitglied von köllektiv eG bist Du Miteigentümer:in unseres köllektiven Ladens. Du profitierst nicht nur von günstigen Preisen beim Einkauf, sondern darfst auch mitentscheiden. Unabhängig von der Anzahl Deiner Genossenschaftsanteile hast Du eine Stimme bei der Generalversammlung.

Mitarbeit

Unser Supermarkt ist ein echtes Gemeinschaftsprojekt. Du bist nicht nur Miteigentümer:in und Kund:in, sondern auch Mitarbeiter:in. Alle 4 Wochen bringst Du Dich mit einer 3-Stunden-Schicht entsprechend Deiner Fähigkeiten im Laden ein, triffst dabei auf andere Köllektivista und lernst das Sortiment kennen.

Freiwillige AG Arbeit

Du willst noch mehr Beteiligung? Kein Problem! Im Rahmen der freiwilligen AG- und Projekt-Arbeit kannst Du über Deine Supermarkt-Schicht hinaus alle Deine Ideen einbringen und gemeinsam mit anderen Köllektivista Wirklichkeit werden lassen.

Wie Mitglied werden?

Es ist denkbar einfach Mitglied der köllektiv eG zu werden. Allem voran steht Deine Bereitschaft bei einem wirklich tollen Gemeinschaftsprojekt mitzumachen. Darüber hinaus benötigen wir Deine Beteiligungserklärung und Datenschutzerklärung (Formulare zum Download im grünen Kasten) und später die Einzahlung auf Deine Genossenschaftsanteile. Laut Satzung ist jedes Mitglied zum Kauf zweier Anteile zu je 50 Euro verpflichtet. Solltest Du das nicht gleich zahlen können, ist Ratenzahlung nach individueller Vereinbarung möglich. Falls Du die Möglichkeit hast, mehr als die beiden Pflichtanteile zu zeichnen, unterstützt Du die Genossenschaft dadurch mit wertvollem Eigenkapital.

Als Genossenschaftsmitglied erhältst Du dann alle notwendigen Zugänge und Informationen zum Onboarding.
Wir freuen uns auf Dich!

Nochmal in Kürze

  1. Beteiligungserklärung und Datenschutzerklärung ausdrucken, ausfüllen und an uns schicken:

    köllektiv eG i.G.
    Dasselstraße 66
    50674 Köln

  2. Etwa zwei Wochen nach Posteingang erhältst Du eine Email an die angegebene Adresse mit allen weiteren Infos wie z.B. der Kontoverbindung für die Einzahlung auf Deine Anteile.

Formulare

Komm zu unserem Infoabend!

Beim Infoabend stellen wir Dir unser Konzept vor, berichten vom aktuellen Stand und informieren Dich über die Mitgliedschaft und weitere Möglichkeiten der Unterstützung. Außerdem ist hier ausreichend Zeit für Deine Rückfragen. Wir empfehlen Dir an einem Infoabend teilzunehmen, bevor Du Dich für eine Mitgliedschaft bei köllektiv eG iG entscheidest.

Die nächsten Termine

Bald findet wieder ein Infoabend statt.

Datum und Ort geben wir demnächst hier bekannt.

Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich bitte über das Formular an.
Wir informieren Dich dann, sobald der Termin feststeht.

Vielen Dank für Deine Anmeldung zu unserem Infoabend.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später nochmal.
Bitte gib Deine E-Mailadresse ein und akzeptiere die Datenschutzerklärung.
Du hast eine ungültige E-Mailadresse eingegeben.




Ich bin mit der Datenschutzerklärung von köllektiv eG einverstanden.

Komm zum nächsten Infoabend!

Beim Infoabend stellen wir Dir unser Konzept vor, berichten vom aktuellen Stand und informieren Dich über die Mitgliedschaft und weitere Möglichkeiten der Unterstützung. Außerdem ist hier ausreichend Zeit für Deine Rückfragen. Wir empfehlen Dir an einem Infoabend teilzunehmen, bevor Du Dich für eine Mitgliedschaft bei köllektiv eG iG entscheidest.

Hier folgt das Anmeldeformular zum Infoabend

Unterstütze uns!

Es gibt verschiedene Wege köllektiv finanziell zu unterstützen. Aktuell hilfst Du uns am besten, indem Du freiwillige Anteile zeichnest. Diese Option kannst Du auf Deiner Beteiligungserklärung angeben.

Wir planen demnächst auch Mitgliederdarlehen zu ermöglichen, um das Eigenkapital der Genossenschaft zu vergrößern und Einkaufsgutscheine anzubieten, um unser Startsortiment zu finanzieren. Bald findest Du hier mehr Infos.

Unterstütze uns!

Aktuell erarbeiten wir verschiedene Wege, wie Du köllektiv finanziell unterstützen kannst. Die einfachste Möglichkeit ist bisher, freiwillige Anteile zu zeichnen. Dies kannst Du als Option auf Deiner Beteiligungserklärung angeben. Darüber hinaus wollen wir zukünftig Direktkredite mit Mitgliedern vereinbaren und Einkaufsgutscheine anbieten, um unser Startsortiment zu finanzieren.

FAQs

Das Konzept

Was ist köllektiv?

Wir, die Mitglieder der köllektiv eG (i.G.), wollen „gemeinschaftlich anders einkaufen“. Deshalb eröffnen wir einen demokratischen, nicht-profitorientierten Mitmach-Bio-Supermarkt in Köln.
Die Mitglieder arbeiten in geringem Umfang in unserem Supermarkt mit und erhalten die angebotenen Produkte zu einem ehrlichen Selbstkostenpreis.

Perspektivisch werden wir unseren Mitgliedern ihre Einkäufe auch mit dem Fahrrad nach Hause liefern.
Wir planen unseren Supermarkt zu einem späteren Zeitpunkt für alle zu öffnen. Dann dürfen auch Nicht-Mitglieder einkaufen – allerdings ohne die Vorzüge von Mitbestimmung, Mitgliedspreisen und Lieferdienst.

Warum eine Genossenschaft?

Die Rechtsform der Genossenschaft, erlaubt uns gemeinschaftlich zu wirtschaften und Entscheidungen demokratisch zu treffen. Durch den Kauf von Genossenschaftsanteilen kann jede:r Mitglied und somit Miteigentümer:in der Genossenschaft werden. Unabhängig von der Anzahl der gekauften Anteile hat jedes Mitglied eine Stimme in der Generalversammlung. Diese Versammlung aller Mitglieder findet mindestens einmal jährlich statt. Dort werden wichtige Entscheidungen getroffen und die Mitglieder des Vorstandes (Geschäftsführung der Genossenschaft) und des Aufsichtsrates (Kontrollorgan, das die Arbeit des Vorstandes überwacht) gewählt.

Der Supermarkt

Wo ist unser Supermarkt?

Noch gibt es keine feste Zusage für einen Standort. Wir planen die Eröffnung für 2023 und sind auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal nahe Ebertplatz/Eigelstein. Dieser Ort ist gut angebunden und von allen Veedeln aus schnell zu erreichen. Die Umgebung bietet viel Potential und ein diverses Publikum, um unseren Supermarkt zu einem Ort für Begegnung und Gemeinschaft werden zu lassen.
Du hast einen konkreten Location-Tipp für uns? Schreib uns

Welche Produkte gibt es in unserem Supermarkt?

Wir werden ein Bio-Vollsortiment anbieten und den Fokus auf regionale, fair produzierte und/oder unverpackte Lebensmittel legen. Mit dem Vollsortiment möchten wir allen die Möglichkeit geben nach individuellen Wünschen sowohl tierische als auch pflanzliche Lebensmittel, frische Backwaren und ein Basissortiment an Drogerieartikeln einzukaufen. Wo immer möglich versuchen wir kleine, regionale Produzent:innen zu unterstützen.

Was kosten die Produkte in unserem Supermarkt?

Wir planen eine transparente Preisgestaltung mit einem einheitlichen Aufschlag auf den Einkaufspreis. Dieser Aufschlag dient dazu, die Kosten u.a. für Miete, Rücklagen und festangestelltes Personal zu decken, nicht aber um Gewinne zu erzielen. Abhängig von der Produktgruppe wird dieser Mitgliedspreis voraussichtlich zwischen dem Preis beim Discounter und beim Bio-Supermarkt liegen.
Ab der Öffnung auch für Nicht-Mitglieder, werden diese einen weiteren Aufschlag zahlen.

Was unterscheidet unseren Supermarkt von Bio-Supermarkt-Ketten?

köllektiv eG (i.G.) will nicht nur einen weiteren Bio-Supermarkt eröffnen, sondern eine (Einkaufs-)Gemeinschaft bilden. Neben allen Annehmlichkeiten eines Supermarkts z.B. hinsichtlich Öffnungszeiten und Sortiment, steht bei uns das Miteinander klar im Vordergrund. Durch die Mitarbeit und Mitbestimmung aller Mitglieder öffnet sich ein Raum für Begegnungen und Austausch. Und auch jenseits des Supermarktbetriebes wollen wir die Gemeinschaft durch Angebote wie z.B. Veranstaltungen und Workshops fördern.

Mitgliedschaft

Wie kann ich Mitglied werden?

Sende uns einfach Deine Beteiligungserklärung zu!

Du stimmst damit unserer Satzung zu und kaufst mindestens zwei Genossenschaftsanteile im Wert von je 50€.

Wie das genau funktioniert, erklären wir Dir hier.

Welche Rechte und Pflichten habe ich als Mitglied?

Als Mitglied hast Du Stimmrecht bei der Generalversammlung und Anspruch auf Deine Einkaufskarte, mit der Du in Deinem Supermarkt einkaufen kannst. Um Dir die Produkte zum Selbstkostenpreis anbieten zu können, ist köllektiv eG (i.G.) auf Deine Unterstützung angewiesen. Deine Mitarbeit umfasst eine Schicht im Supermark von voraussichtlich drei Stunden alle vier Wochen. In Ausnahmefällen ist eine Befreiung möglich.

Die genauen Maßgaben für die Mitarbeit werden in einer Richtlinie festgelegt, die wir dann gemeinschaftlich in der Generalversammlung beschließen.

Was passiert mit meinem Geld?

Deine Einlage zählt als Eigenkapital der Genosseschaft und verbleibt für den Zeitraum deiner Mitgliedschaft bei köllektiv eG. Wenn du kündigst, oder dein Geschäftsguthaben einem anderen Mitglied überträgst, bekommst du dein Geld zurück – sofern die Genossenschaft zahlungsfähig ist und/oder von der Generalversammlung keine Verlustverteilung auf die Geschäftsanteile der Mitglieder beschlossen wurde.

Kurz gesagt: als Mitglied gibst du der köllektiv eG (i.G.) Geld in Höhe deiner Anteile und haftest mit diesem Betrag – nicht aber darüber hinaus. Du erhältst keine Zinsen und keine Gewinnausschüttung. Dein Gewinn sind Gemeinschaft, Mitbestimmung und – sofern du Gemeinschaftshilfe leistest – der Einkauf zu Mitgliedspreisen!

Wie kann ich köllektiv eG zusätzlich unterstützen?

Wenn Du mehr Geld oder Zeit investieren kannst, als für die Pflichtanteile und/oder die vierwöchentliche Schicht im Supermarkt, kannst Du köllektiv eG (i.G.) auf viele Arten unterstützen und das Projekt vorantreiben.

Du kannst über die Mindestanzahl von zwei Pflichtanteilen hinaus weitere freiwillige Anteile zeichnen oder köllektiv eG (i.G.) einen Kredit gewähren (genauere Infos folgen). Beides erhöht das Eigenkapital der Genossenschaft. An Deinem Stimmrecht ändert sich dabei nichts. Ein Kopf eine Stimme – egal wie viele Anteile Du kaufst oder wie viel Geld Du der Genossenschaft leihst.

Du kannst Dich auch über die Gemeinschaftshilfe hinaus freiwillig in den AGs und Plena einbringen und dort mitbestimmen. Diese Arbeit ist eine große Stütze für das Projekt, das bisher rein ehrenamtlich geführt wird.

FAQs

Das Konzept

Was ist köllektiv?

Wir – die Mitglieder der köllektiv eG (i.G.) – eröffnen einen demokratischen, nicht-profitorientierten Mitmach-Bio-Supermarkt in Köln, weil wir „gemeinschaftlich anders einkaufen“ wollen. Alle Mitglieder, die in geringem Umfang in unserem Supermarkt mitarbeiten, erhalten die Produkte zu einem ehrlichen Selbstkostenpreisund können sich ihre Einkäufe mit dem Fahrrad nach Hause liefern lassen.
 Auch Nicht-Mitglieder dürfen in unserem Supermarkt einkaufen, allerdings ohne die Vorzüge von Mitbestimmung, Mitgliedspreisen und Lieferdienst.

Was ist eine Genossenschaft?

Die Rechtsform der Genossenschaft, erlaubt es uns gemeinschaftlich zu wirtschaften und Entscheidungen demokratisch zu treffen. Durch den Kauf von Genossenschaftsanteilen kann jede:r Mitglied und somit Miteigentümer:in der Genossenschaft werden. Unabhängig von der Anzahl der gekauften Anteile hat jedes Mitglied eine Stimme in der Generalversammlung. Diese Versammlung aller Mitglieder findet mindestens einmal jährlich statt. Dort werden wichtige Entscheidungen getroffen und die Mitglieder des Vorstandes (Geschäftsführung der Genossenschaft) und des Aufsichtsrates (Kontrollorgan, das die Arbeit des Vorstandes überwacht) gewählt.

Der Supermarkt

Wo ist unser Supermarkt?

Noch gibt es keine feste Zusage für einen Standort. Wir planen die Eröffnung für 2023 und sind auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal nahe Ebertplatz/Eigelstein. Dieser Ort ist gut angebunden und von allen Veedeln aus schnell zu erreichen. Die Umgebung bietet viel Potential und ein diverses Publikum, um unseren Supermarkt zu einem Ort für Begegnung und Gemeinschaft werden zu lassen.
 Du hast einen konkreten Location-Tipp für uns? Schreib uns

Welche Produkte gibt es in unserem Supermarkt?

Wir werden ein Bio-Vollsortiment anbieten und den Fokus auf regionale, fair produzierte und/oder unverpackte Lebensmittel legen. Mit dem Vollsortiment möchten wir allen die Möglichkeit geben nach individuellen Wünschen sowohl tierische als auch pflanzliche Lebensmittel, frische Backwaren und ein Basissortiment an Drogerieartikeln einzukaufen. Wo immer möglich versuchen wir kleine, regionale Produzent:innen zu unterstützen.

Was kosten die Produkte in unserem Supermarkt?

Wir planen eine transparente Preisgestaltung mit einem einheitlichen Aufschlag auf den Einkaufspreis. Dieser Aufschlag dient dazu, die Kosten u.a. für Miete, Rücklagen und festangestelltes Personal zu decken, nicht aber um Gewinne zu erzielen. Abhängig von der Produktgruppe wird dieser Mitgliedspreis voraussichtlich zwischen dem Preis beim Discounter und beim Bio-Supermarkt liegen. Nicht-Mitglieder zahlen einen weiteren Aufschlag.

Was unterscheidet unseren Supermarkt von Bio-Supermarkt-Ketten?

köllektiv ist nicht nur ein Bio-Supermarkt, sondern auch und ganz unbedingt eine Einkaufsgemeinschaft. Durch die Mitarbeit und Mitbestimmung der Mitglieder entsteht Raum für Begegnungen und Austausch und auch jenseits des Supermarktbetriebes wird diese Gemeinschaft z.B. durch Veranstaltungen gestärkt. 

köllektiv ist aber auch nicht nur eine Einkaufsgemeinschaft, sondern bietet alle Annehmlichkeiten eines Bio-Supermarkts z.B. hinsichtlich der Öffnungszeiten und des Umfangs des Sortiments. Unseren Mitgliedern bieten wir qualitativ hochwertige Bio-Produkte zu günstigeren Preisen als im Bio-Einzelhandel, unterstützen dabei gleichzeitig kleine Betriebe aus der Region und wirken mit fairer Entlohnung gegen Preisdruck und Ausbeutung. Unser Fokus liegt auch hier auf der persönlichen Begegnung. Durch den direkten Kontakt zu Erzeuger:innen, schaffen wir Verbindung und Vertrauen zwischen Produzent:innen und Konsument:innen und steigern damit die Wertschätzung für Lebensmittel.

Mitgliedschaft

Wie kann ich Mitglied werden?

Um Mitglied zu werden, musst Du uns Deine Beteiligungserklärung zusenden und einmalig mindestens zwei Genossenschaftsanteile zu je 50€ kaufen. Wie das genau funktioniert, erklären wir dir hier.

Welche Rechte und Pflichten habe ich als Mitglied?

Als Mitglied hast Du Stimmrecht bei der Generalversammlung und Anspruch auf eine Einkaufskarte, mit der Du in Deinem Supermarkt vergünstigt einkaufen und den Fahrrad Lieferdienst nutzen kannst. Die Einkaufskarte erhalten alle Mitglieder, die auch mitarbeiten. Die Mitarbeit umfasst voraussichtlich drei Stunden alle vier Wochen – eine Befreiung wird in Ausnahmefällen möglich sein. Die genauen Maßgaben für die Gemeinschaftshilfe werden in einer Richtlinie festgelegt, die wir dann gemeinschaftlich in der Generalversammlung beschließen.

Was passiert mit meinem Geld?

Deine Einlage zählt als Eigenkapital der Genosseschaft und verbleibt für den Zeitraum deiner Mitgliedschaft bei köllektiv eG. Wenn du kündigst, oder dein Geschäftsguthaben einem anderen Mitglied überträgst, bekommst du dein Geld zurück – sofern die Genossenschaft zahlungsfähig ist und/oder von der Generalversammlung keine Verlustverteilung auf die Geschäftsanteile der Mitglieder beschlossen wurde.

Kurz gesagt: für den Zeitraum deiner Mitgliedschaft leihst du der köllektiv eG Geld in Höhe deiner Anteile und haftest währenddessen auch mit diesem Betrag – nicht aber darüber hinaus. Bei köllektiv gibt es keine Zinsen und keine Gewinnausschüttung. Dein Gewinn sind Gemeinschaft, Mitbestimmung und – sofern du Gemeinschaftshilfe leistest – der Einkauf zu Mitgliedspreisen!

Wie kann ich die köllektiv eG zusätzlich unterstützen?

Wenn du mehr Geld oder Zeit investieren kannst, als für die Pflichtanteile und/oder die vierwöchentliche Schicht im Supermarkt, kannst du köllektiv eG (i.G.) auf viele Arten unterstützen und das Projekt vorantreiben.

Zum einen kannst Du über die Mindestanzahl von zwei Pflichtanteilen hinaus weitere freiwillige Anteile zeichnen oder köllektiv eG (i.G.) einen Kredit (Nachrangdarlehen Link) gewähren. Beides erhöht das Eigenkapital der Genossenschaft. An deinem Stimmrecht ändert sich dabei nichts. Ein Kopf eine Stimme – egal wie viele Anteile du kaufst oder wie viel Geld du der Genossenschaft leihst.

Zum anderen kannst Du Dich über die Gemeinschaftshilfe hinaus freiwillig in den AGs und Plena einbringen und dort mitbestimmen. Diese Arbeit ist eine große Stütze für das Projekt, das bisher rein ehrenamtlich geführt wird.